THE BOOK OF HUMI - Leben und Werk des Zeichners und Poeten Pit Morell

Buchvorstellung am Freitag, 13. November 2020, um 19 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Foto: Peter Nissen

 

Prof. Dr. Bernd Küster präsentiert an diesem Abend seine neue Publikation „The Book of Humi“, die die Lebensgeschichte und besondere künstlerische Entwicklung des in 1939 in Kassel geborenen und im Reinhardswald aufgewachsenen Zeichners und Lyrikers Jean Pierre (Pit) Morell beschreibt.

Pit Morell lebt seit über einem halben Jahrhundert in Worpswede und gehört zu den herausragenden Kapazitäten in der norddeutschen Kunst des 20. Jahrhunderts. Sein Werk ist in jeder Hinsicht ein Ausnahmephänomen. Es beruht auf einer großen erzählerischen und zeichnerischen Begabung und hat in dieser Konstellation ein Alleinstellungsmerkmal ausgeprägt, das sich partiell dem Surrealismus zuordnen lässt, aber weitgehend eigenständig und beispiellos bleibt. Heute überragt dieses Werk als ein aus literarischen und zeichnerischen Ambitionen gleichermaßen entstandener Monolith die deutsche Kulturlandschaft und bedarf einer längst überfälligen Vorstellung, Bewertung und Würdigung. Die Publikation des Autors Bernd Küster kann dieses Defizit ausgleichen. Sie ist in einem sehr engen Dialog mit Pit Morell entstanden und beschreibt dessen Lebensgeschichte und besondere künstlerische Entwicklung, stellt die Orte seines Wirkens und die darauf bezogenen Werke vor.

Prof. Dr. Bernd Küster stellt sein neues Buch erstmalig im Generationenhaus in Hümme vor. Der Künstler Pit Morell und der Fotograf Rüdiger Lubricht werden bei der Veranstaltung ebenfalls anwesend sein.


Der Eintritt ist frei. Da Corona bedingt aber nur eine begrenzte Besucherzahl möglich ist, bitten wir um Anmeldung im Büro des Generationenhauses unter Tel: 2519871 oder office@generationnehaus-huemme.de.