Hygiene-Pakete für die Ukraine

Generationenhaus Bahnhof Hümme

Foto, v.l.n.r.: Inge Seidenstücker, Erika Lauterbach-Nissen, Günter Pieringer, Alfred Unden


Nach einem Spendenaufruf des Generationenhauses Bahnhof Hümme und des Evangelischen Kirchspiels Hümme brachte die Bevölkerung ca. 100 Hygienepakete mit Seife, Shampoo, Handtüchern u. a. ins Generationenhaus. Ehrenamtliche Helfer des Generationenvereins sortierten und beschrifteten alle Pakete und am 5. April fuhren zwei ehrenamtliche Fahrer des Generationenhauses Bahnhof Hümme, Günter Pieringer und Alfred Unden, mit dem Fahrzeug des Vereins nach Gießen zur Hilfsorganisation GAiN, die die Pakete zu Ukrainern in der Ukraine und die umliegenden Länder bringt.