Jugendzentrum erhält Lüftungsanlage

Juli 2021

Das Generationenhaus im Bahnhof Hümme hat wieder geöffnet und führt Veranstaltung im Rahmen seines Hygienekonzeptes durch. Die Anzahl der Besucher ist allerdings, orientiert an der jeweiligen Raumgröße, begrenzt. Die Räume werden regelmäßig gelüftet und in den Räumen ist eine gute Querlüftung möglich. Nicht so im Jugendzentrum, weil es aus Sicherheitsgründen kein Fenster zum Bahnsteig gibt. Deshalb hat der Betreiberverein des Generationenhauses jetzt eine professionelle Lüftungsanlage einbauen lassen. Das große Gerät ist im Dachboden installiert und es gibt große Zu- und Ablufteinlässe. Der gesamte Luftinhalt des Jugendzentrums wird damit sechsmal pro Stunde ausgetauscht und mit Frischluft versorgt. Damit ist jetzt auch im Jugendzentrum gewährleistet, dass die Veranstaltungsräumlichkeiten für die Kinder und Jugendlichen auch in Corona Zeiten gut und sicher nutzbar sind.