Kinder & Jugendprogramm Februar 2024

Do, 01.02., 15.30-17.00, TeeniTreff mit Diakon Lucas Liebske, ab 6 Jahre, Fackelwanderung
Fr, 02.02., 17.00-19.00, JUSTFORFUN mit Kristin Kleingries und Alisa Haupt, ab 10 Jahre
Do, 08.02., 15.30-17.00, Kreativ-Werkstatt mit Harald Schmid, ab 8 Jahre
Fr, 09.02., 15.30-17.30, Porcelain Painting mit Inge Seidenstücker, ab 7 Jahre
Do, 15.02., 15.30-17.00, TeeniTreff mit Diakon Lucas Liebske, ab 6 Jahre, Karneval
Fr, 16.02., 17.00-19.00, JUSTFORFUN mit Kristin Kleingries und Alisa Haupt, ab 10 Jahre
Do, 22.02., 15.30-17.00, Kreativ-Werkstatt mit Harald Schmidt, ab 8 Jahre

Fr, 23.02., 17.30-20.00, Kochen mit Lucas mit Diakon Lucas Liebske, ab 14 Jahre
Sa, 24.02., 10:00-16:00, Nähwerkstatt mit Sonja Munsch, 10-99 Jahre
So, 25.02., 11.00-15.00, Comic-Zeichen mit Michael Brand, ab 12 Jahre
Mo, 26.02., 15.00-18.00, Kinder kochen! mit Doris und Marion, ab 6 Jahre, Materialkostenbeitrag 4 Euro
Do, 29.02., 15.30-17.00, TeeniTreff mit Diakon Lucas Liebske, ab 6 Jahre, Kreatives
Jeden Mittwoch, 16.30-17.30, Kinderchor„Buntes Wir“ mit Dorothea Kröger & Anja Altmann, ab 5 Jahre
Jeden Freitag, 10.00-11.00, Spielkreis für die Kleinsten mit Anna Oesterheld, 0-2 Jahre

Download
Programm Februar 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

 

Kinderchor„Buntes Wir“ mit Dorothea Kröger & Anja Altmann, ab 5 Jahre
Jeden Mittwoch dürfen alle Kinder von 16.30 – 17.30 Uhr mit viel Freude unter fachlicher Anleitung der Musikschule Hofgeismar singen und musizieren. Neue Gesichter und Stimmen sind herzlich willkommen!

JUSTFORFUN, ab 10 Jahre
Jeden zweiten Freitagabend wird es auch im neuen Jahr im JUZ für unsere Teens weitergehen können. Kreativ sein, Kickern, Billard spielen, Filme Abende, Spieleabende & vieles mehr - inklusive Snacks und Getränke. Alles wie ihr es zusammen mit Alisa und Kristin plant. Sie sind auch im neuen Jahr für Euch da! Du willst dabei sein? Melde Dich einfach unter: 01520-4076764 und werde Teil der WhatsGruppe.

Kreativ-Werkstatt mit Harald Schmidt, ab 8 Jahre
Jeden 2. Donnerstag dürft ihr von 15.30 -17.00 Uhr wunderbare Werkstücke erschaffen. Dabei erlernt ihr die notwendigen Fertigkeiten und das eigenständige Arbeiten. Die Werkstücke werden nicht an einem Nachmittag gefertigt, sondern brauchen in der Regel mehrere Donnerstage bis zur Fertigstellung. Deshalb ist eine regelmäßige zweiwöchige Teilnahme für diesen Kurs sinnvoll.

Spielkreis für die Kleinsten mit Anna Oesterheld, 0-2 Jahre
Jeden Freitag von 10-11 Uhr kommen unter fachkundiger Anleitung der Spielkreisleiterin und Ergotherapeutin Anna Oesterheld in entspannter und freundlicher Umgebung die Kinder und ihre Eltern zusammen, spielen miteinander und tauschen sich aus – eine optimale Gelegenheit, Kinder und Eltern schon vor dem Kindergarten kennenzulernen! Der Spielkreis ist für alle Kinder bis zum Kindergarteneintritt offen. Die Kinder müssen während des Spielkreises beaufsichtigt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden zur Weiterführung unseres Angebots wird gebeten.

 

Kochen mit Lucas mit Diakon Lucas Liebske, ab 14 Jahre
Einmal im Monat dürft ihr Euch zusammen mit Lucas (Diakon der ev. Jugend) auf eine kulinarische Reise in verschiedene Länder begeben. Ihr bereitet das Gericht gemeinsam zu und lasst es Euch natürlich im Anschluss schmecken. Die Teilnahme ist kostenfrei!  
         
TeeniTreff mit Lucas Liebske, ab 6 Jahre
Der TeeniTreff bietet Euch ein buntes Programm, in dem man sich mal kreativ oder kulinarisch, sportlich oder spielerisch ausprobieren kann. Dabei steht die Gemeinschaft und die Vermittlung des christlichen Glaubens im Mittelpunkt. Der TeeniTreff findet jeden zweiten Donnerstag von 15.30-17.00 Uhr mit Lucas statt.
   
Porcelain Painting mit Inge Seidenstücker, ab 7 Jahre
Gestalte deine eigene Tasse, Teller oder Müslischale- alle Materialien sind Dank Aktion Mensch kostenfrei. Mithilfe von zuvor erstellten Schablonen oder frei Hand werden die Objekte mit speziellen Porzellanmalstiften bemalt. Anschließend wird das Porzellan hier im Generationenhaus Hümme im Backofen gebrannt und ist sofort gebrauchsfertig.

Kinder kochen! mit Doris und Marion, 6-99 Jahre    
Was gebacken oder gekocht wird, ist noch geheim, aber sicher ist: es schmeckt! Für unsere Veranstaltungsreihe „Kinder kochen!“ sind Gourmets ab 6 Jahren herzlich willkommen. Das Verbrauchsmaterial kostet 4,-/ pro Person.

Comic-Zeichen mit Michael Brand, ab 12 Jahre
Menschen, Tiere oder fiktive Wesen werden in einer Geschichte lebendig. Lernt unter Anleitung von Michael Brand die erforderlichen zeichnerischen Fähigkeiten und wie Du eine gute Geschichte aufbauen kannst.

Nähwerkstatt mit Sonja Munsch , 10-99 Jahre
Eigene Nähprojekte verwirklichen d mit viel Spaß in der Gruppe. Erfahrene Anfänger und Fortgeschrittene können ihre eigenen Projekte verwirklichen. Anpassen vorhandener Textilien oder neue Taschen, Deko-Artikel oder Kleidungsstücke -der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Material, Schnittmuster und Nähmaschine bringen die Teilnehmenden mit. Ideen und auch schon im Vorhinein Unterstützung bei der Planung der Projekte bekommt man bei der Anmeldung per Mail an botschaft@generationenhaus-huemme.de oder unter Telefon 05675/2519871.

 

Infos und Anmeldungen zu allen Veranstaltungen beim
Generationenhaus Bahnhof Hümme,  Tel. 0 56 75 - 2 51 98 71
jugend@generationenhaus-huemme.de

Comic zeichnen - Kursleiter Michael Brand

am Sonntag, 25. Februar 2024, 11.00-15.00 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Wir dürfen wieder Michael Brand im Generationenhaus Hümme begrüßen. Am Sonntag,  den 25.02.24. von 11 – 15 Uhr gibt es für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 12 Jahren bis 27 Jahren  eine Veranstaltung zum Thema „Comiczeichnen“. Bei dieser Veranstaltung wird Michael Brand sowohl die erforderlichen zeichnerischen Fähigkeiten vermitteln als auch das Wissen, wie die Akteure des Comics in einer glaubwürdigen Geschichte zum Leben erweckt werden können. Diese Veranstaltung ist Dank Aktion Mensch kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt eine rechtzeitige Anmeldung wird empfohlen. Anmeldeschluss für diesen Kurs ist der 21. Februar. Anmeldungen und weitere Infos bitte unter: jugend@generationenhaus-huemme.de oder unter Generationenhaus Bahnhof Hümme, Telefon: 05675-2519871 erhältlich. Unter www.generationenhaus-huemme.de sind alle Veranstaltungen und kurzfristige Änderungen einzusehen.

Bernd Gieseking - Ab dafür! Der satirische Jahresrückblick

am Freitag, 1. März 2024, um 19.30 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Foto: Britta Frenz

 

Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn: all das ist „Ab dafür!“ Eine rasante Achterbahnfahrt durch die letzten 12 Monate. Seit nunmehr fast 30 Jahren – was für ein Jubiläum! - präsentiert vom Kabarettisten, Bestsellerautor und Meister des satirischen Jahresrückblicks Bernd Gieseking.

Ein Jahresrückblick von A bis Z, über die Zeit zwischen Januar und Dezember, frech, schnell, sauber, komisch! Gieseking macht Schnitte, auf die mancher Metzger neidisch ist. Das Nebeneinander der großen Ereignisse und der privaten Sicht, das Formulieren des Großen-Ganzen in witzigen Geschichten, das Überspitzen oder auch nur mal das süffisante Zitieren machen das Programm „Ab dafür!“ einzigartig. Giesekings Rückblick ist ein „Magic Cleaning“ für die Seele, ein witziger Trost im Wahn der Zeiten.

Bernd Gieseking, Kabarettist und Autor, ist ein begnadeter Geschichtenerzähler, ein Meister des Humors. Er entdeckt scheinbare Petitessen und macht sie unvergessen. Satiriker Gieseking beobachtet und bedenkt, berichtet, bedichtet und verdichtet und staunt gutgelaunt über Deppen und Dementis, über Witz und Wahn und präsentiert das Jahr 2023 als Kaleidoskop der Komik. Eine Jahresrevue voller Witz und Wunder.

Politik, Gesellschaft und Kultur, die elektronischen Medien und die Tagespresse liefern immer wieder Stichworte für Sprachwitz und Komik, für groteske Logik und verspielten Unsinn. Gereimt, geschüttelt und gerührt – Ab dafür!

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 1. März um 19.30 Uhr und wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Tickets im Ticketshop der Stadt Hofgeismar - unter tickets.hofgeismar.de - für 15 Euro (zzgl. Gebühr) oder in der Tourist Info Hofgeismar oder an der Abendkasse.

Bernd Gieseking:
Bernd Gieseking gilt als der König der Jahresrückblicke und tourt seit nunmehr 30 Jahren erfolgreich mit seinen Bühnenprogrammen durch die gesamte Republik. Seiner treuen Leserschaft ist er wahlweise als taz-Kolumnist oder als Finnlandkenner oder beides bekannt.

Seine wunderbaren Bücher »Finne Dich Selbst!« und »Das kuriose Finnland-Buch« sowie »Gefühlte Dreißig - ein Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfzig« und »Früher hab' ich nur mein Motorrad gepflegt« haben ein großes Publikum erreicht, und die gleichnamigen Kabarettprogramme strotzen nur so vor Humor und Komik. Im Frühjahr 2021 erschien sein neuester Erzählband »Finne Dein Glück«.

Die Presse zum Programm:
Seine satirischen Jahresrückblicke sind mittlerweile Legende und liebgewordene Tradition. Seine Pointen setzt der Mann aus Minden nicht, weil sie lustig sein wollen, sondern weil er damit oft unerwartete Gedankengänge auf den Punkt bringt. Hier verkommt Humor nicht zum Selbstzweck, seine politische und gesellschaftliche Kritik ist kein Gekläffe, um Applaus zu erhalten, sondern beißt dort hinein, wo es auch weh tun kann.«
(Philipp Tenta, Neue Westfälische, 11.02.2019)

Kinder & Jugendprogramm März 2024

Jeden Mittwoch, 16.30-17.30, Kinderchor„Buntes Wir“ mit Dorothea Kröger & Anja Altmann, ab 5 Jahre
Jeden Freitag, 10.00-11.00, Spielkreis für die Kleinsten mit Anna Oesterheld, 0-2 Jahre     
Fr, 01.03., 17.00-19.00, JUSTFORFUN mit Alisa Haupt und Kristin Kleingries, 10-17 Jahre
So, 03.03.,10.00-13.00, Kreativ mit Naturmaterialien mit Judith Osterfeld, 6-12 Jahre       
Do, 07.03., 15.30-17.00, Kreativ-Werkstatt mit Harald Schmidt, 6-14 Jahre
Fr, 08.03., 16.00-17.00, Das Traumfresserchen mit Stefan Becker, Das Spielraum-Theater, 3-9 Jahre
09. & 10.03, 9.00-13.00, Percussion Workshop mit Dirk Osterberg, Trommeln auf der Cajon, 8-16 Jahre
Do, 14.03., 15.30-17.00, TeeniTreff mit Diakon Lucas Liebske, Kerzen ziehen, ab 6 Jahre

Fr, 15.03., 17.00-19.00, JUSTFORFUN mit Alisa Haupt und Kristin Kleingries, 10-17 Jahre

So, 17.03., 11.00-14.00, Wandern mit allen Sinnen mit Catharina Schütze, 8-14 Jahre

Mi, 20.03., 17.30-20.00, Meet & Eat mit Diakon Lucas Liebske,  ab 14 Jahre

Do, 21.03., 15.30-17.00, Kreativ-Werkstatt mit Harald Schmidt, 6-14 Jahre

Do, 21.03., 17.15-18.00, Schach-Club mit Harald Schmidt, Für Anfänger und Fortgeschrittene, ab 8 Jahre

So, 23.03., 11-14 Uhr, Schnitzen und Hütten bauen mit Judith Osterfeld, ab 6 Jahre 
So, 24.03, 14.00-16.30, Osternester aus Naturmaterialien basteln mit Karin Hess, ab 8 Jahre
Do, 28.03., 15.30-17.00, TeeniTreff mit Diakon Lucas Liebske, Agapefest, ab 6 Jahre

Download
Programm März 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

 

Anmeldung per Link bzw. QR Code. https://forms.office.com/r/M2P6LFPSLb

 

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen:

JUSTFORFUN , 10-17 Jahre
Jeden zweiten Freitagabend trefft ihr Euch mit Kristin und Alisa, um Euch einen spannenden, interessanten, lustigen und vor allem ereignisreichen Abend zu machen- inklusive Snacks und Getränke. Alles wie ihr es zusammen mit Alisa und Kristin plant. Du willst dabei sein? Melde Dich einfach unter: 01520-4076764 und werde Teil der WhatsApp-Gruppe, dann kannst Du mitentscheiden und bist über die jeweiligen Themen des Treffs immer up-to-date.

Percussion Workshop mit Dirk Osterberg, 8-16 Jahre
Zur Veranstaltung bitte die eigene gebaute Cajon (falls vorhanden) mitbringen. Für diejenigen, die keine Cajon besitzen wird ein Instrument für die Zeit des Kurses gestellt. Einfache und wichtige Grundrhythmen können erlernt werden, die die Basis eröffnen, auf der Cajon ein freies, kraftvolles, aber auch gefühlvolles Trommelspiel zu entwickeln. Des Weiteren wird die Rhythmusbegleitung eines Musikstückes erlernt.

Kreativ-Werkstatt mit Harald Schmidt, 6-14 Jahre
Jeden 2. Donnerstag dürft ihr von 15.30 -17.00 Uhr wunderbare Werkstücke erschaffen. Dabei erlernt ihr die notwendigen Fertigkeiten und das eigenständige Arbeiten. Die Werkstücke werden nicht an einem Nachmittag gefertigt, sondern brauchen in der Regel mehrere Donnerstage bis zur Fertigstellung.  

Wandern mit allen Sinnen mit Catharina Schütze, 8-14 Jahre
Was sind eigentlich unsere „Sinne“? Und welche davon nehmen wir beim Wandern besonders wahr? Was ist, wenn wir unterwegs einmal ganz genau……Sehen? …Hören? …Riechen? …Tasten? …Schmecken? Während der Wanderung erwarten die Gruppe 2 bis 3 Naturerfahrungsspiele.

Das Traumfresserchen mit Stefan Becker, 3-9 Jahre
Ein Stück über die Angst und deren Bewältigung, für die Allerkleinsten und Größeren. Jeder hat mal schlechte Träume und vor allen Dingen Kinder im Alter von 3-9 Jahren. Doch Michael Ende, der vielfach preisgekrönte Kinderbuchautor hat eine Geschichte erfunden, die einen Ausweg weiß: DAS TRAUMFRESSERCHEN.

Schach-Club mit Harald Schmidt, ab 8 Jahre
Jedes Kind kann Schach spielen lernen. An bereitgestellten Schachbrettern darf dieses Spiel der Könige ganz neu unter Anleitung von Harald Schmidt erlernt werden. Fortgeschrittene können eine fertige Aufstellung bis zum Matt durchspielen. Gespielt wird immer zu zweit an einem Schachbrett.

Meet & Eat mit Diakon Lucas Liebske, ab 14 Jahre
Einmal im Monat dürft ihr Euch zusammen mit Lucas (Diakon der ev. Jugend) auf eine kulinarische Reise in verschiedene Länder begeben. Ihr bereitet das Gericht gemeinsam zu und lasst es Euch natürlich im Anschluss schmecken. Die Teilnahme ist derzeit kostenfrei!  
 
TeeniTreff mit Lucas Liebske, ab 6 Jahre
Der TeeniTreff bietet Euch ein buntes Programm, in dem man sich mal kreativ oder kulinarisch, sportlich oder spielerisch ausprobieren kann. Dabei stehen die Gemeinschaft und die Vermittlung des christlichen Glaubens im Mittelpunkt. Der TeeniTreff findet jeden zweiten Donnerstag von 15.30-17.00 Uhr mit Lucas statt.  
 
Kreativ mit Naturmaterialien mit Judith Osterfeld, 6-12 Jahre
Die Kinder dürfen Kunstwerke mit Naturmaterialien gestalten. Dabei könnt ihr kreativ Eure eigenen Ideen oder Anregungen von Judith Osterfeld umsetzen. Wir nutzen, was wir finden können. Es wird aber auch Naturmaterial zur Verfügung gestellt.

Schnitzen und Hütten bauen mit Judith Osterfeld, ab 6 Jahre
Wir wollen unseren Waldplatz mit Hütten verschönern. Baukünstler dürfen Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Zudem werden die Regeln zum Schnitzen besprochen und eigene Werke hergestellt.

 

Osternester aus Naturmaterialien basteln mit Karin Hess, ab 8 Jahre

Ihr dürft Euer eigenes Osternest aus verschiedenen Naturmaterialien herstellen. Verwendet wird z.B. Holz, Zweigen Kork, Moos und eigener Dekoration. Eigenes Moos kann gerne mitgebracht werden. 

 

Spielkreis für die Kleinsten mit Anna Oesterheld, 0-2 Jahre
Jeden Freitag von 10-11 Uhr kommen unter fachkundiger Anleitung der Spielkreisleiterin und Ergotherapeutin Anna Oesterheld in entspannter und freundlicher Umgebung die Kinder und ihre Eltern zusammen, spielen miteinander und tauschen sich aus – eine optimale Gelegenheit, Kinder und Eltern schon vor dem Kindergarten kennenzulernen! Der Spielkreis ist für alle Kinder bis zum Kindergarteneintritt offen. Die Kinder müssen während des Spielkreises beaufsichtigt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden zur Weiterführung unseres Angebots wird gebeten.

 

Kinderchor„Buntes Wir“ mit Dorothea Kröger & Anja Altmann, ab 5 Jahre
Jeden Mittwoch dürfen alle Kinder von 16.30 – 17.30 Uhr mit viel Freude unter fachlicher Anleitung der Musikschule Hofgeismar singen und musizieren. Neue Gesichter und Stimmen sind herzlich willkommen!

Kreativ mit Naturmaterialien - Kursleiterin Judith Osterfeld

am Sonntag, 03. März 2024, 10 -13 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Der Frühling naht- und Kinder im Alter von 6-12 Jahren dürfen schonmal hineinschnuppern. Zusammen mit Judith Osterfeld und Pia Thielemann erstellen die Kinder Kunstwerke aus Naturmaterialien, entweder indem sie der eigenen Phantasie freien Lauf lassen oder Anregungen umsetzen. Das Material kann in der nahen Umgebung gesucht werden, die Kursleiterin bringt ebenfalls geeignete Werkstoffe mit. Am Sonntag, den 03.03.2024 von 10 -13 Uhr wird gestaltet was das Zeug hält. Wer noch ein Hingucker für das eigene zu Hause benötigt oder ein Geschenk für die Eltern oder Großeltern ist herzlich willkommen! Diese Veranstaltung ist Dank Aktion Mensch kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt eine rechtzeitige Anmeldung wird empfohlen. Anmeldeschluss für diesen Kurs ist der 29. Februar. Anmeldungen und weitere Infos bitte unter: jugend@generationenhaus-huemme.de oder unter Generationenhaus Bahnhof Hümme, Telefon: 05675-2519871 erhältlich. Unter www.generationenhaus-huemme.de sind alle Veranstaltungen und kurzfristige Änderungen einzusehen.

Stefan Becker spielt: Das Traumfresserchen

Nach einem Bilderbuch von Michael Ende

Für Alle von 3 – 9 Jahren und Erwachsene

am Freitag, 8. März um 16.00 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Stefan Becker vom Spielraumtheater Kassel kommt wieder ins Generationenhaus im Bahnhof Hümme. Am Freitag, 8. März um 16.00 Uhr spielt er „Das Traumfresserchen“ nach einem Bilderbuch von Michael Ende. Das Stück ist für alle von 3 – 9 Jahren und Erwachsenen geeignet.

Das Schlimmste im Schlummerland ist passiert. Die Prinzessin hat schlechte Träume und kann nicht mehr schlafen. König wird aber der, der am allerbesten schlafen kann. Keine Arznei und kein Ratschlag hilft. Und so macht sich der König in die Welt auf und befragt alle: Chinesen, Müllmänner und weise Frauen, doch niemand weiß einen guten Rat. Schließlich landet er in einem seltsamen Land und trifft dort auf ein noch seltsameres Wesen: DAS TRAUMFRESSERCHEN.
Und dieses seltsame Wesen hat eine noch seltsamere Eigenart. Es frisst schlechte Träume. Aber nur, wenn man es ruft. Und dafür muss man einen bestimmten Zauberspruch wissen. Einen sehr poetischen Zauberspruch.
Erzählt und gespielt wird die Geschichte in Anton Schlummerlands Laden für Gebrauchtwaren aller Art, Geschichten und Geheimnisse.
Ein Objekttheater mit Gebrauchtwaren aller Art, Schauspiel und Schattentheater, das poetische Bilder heraufbeschwört. Am Ende erhält natürlich jedes Kind den verheißungsvollen Spruch des Traumfresserchens.

„Fantasievolles Theater. Schattenspiel und Erzählkunst: Stefan Becker fesselte sein junges Publikum.“ Waldeckische Allgemeine zur Voraufführung im Kultursommer Nordhessen

„Die tatsächliche Dauer des Stücks liegt bei 45 min. In der subjektiven Wahrnehmung geht es viel schneller zu Ende. Das liegt an Beckers Bühnenpräsenz und an seinem Einfallsreichtum, mit dem er Requisiten wie Kordeln und Zangen so animiert, dass sie zu glaubwürdigen Figuren werden.“ HNA zur Premiere

Die Veranstaltung wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.
Der Eintritt beträgt 6 Euro.

Percussion Workshop - Kursleiter Dirk Osterberg

am Samstag, 09.03. von 9.00-12.00 Uhr und am Sonntag, 10.03.2024 von 9.00-13.00 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Es wird getrommelt im Generationenhaus Hümme. Alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 – 16 Jahren dürfen dabei sein. Bei bereits vorhandener eigener Cajon, diese sehr gerne mitbringen. Dirk Osterberg wird die Spielweise und die Schlagtechniken mit der Cajon nahebringen und mit viel Rhythmus und Freude am Trommeln darf die Gruppe dies gleich umsetzen. Der Workshop findet am Samstag, den 09.03. von 9.00-12.00 Uhr und am Sonntag, den 10.03.2024 von 9.00-13.00 Uhr statt.  Diese Veranstaltung ist Dank Aktion Mensch kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt eine rechtzeitige Anmeldung wird empfohlen. Anmeldeschluss für diesen Kurs ist der 5. März. Anmeldungen und weitere Infos bitte unter: jugend@generationenhaus-huemme.de oder Generationenhaus Bahnhof Hümme, Telefon: 05675-2519871. Unter www.generationenhaus-huemme.de sind alle Veranstaltungen und kurzfristige Änderungen einzusehen.

„Das gute Buch“ - Eine neue Veranstaltungsreihe des Ev. Kirchspiels Hümme

am Donnerstag, 25. Januar 2024, von 19 bis 21 Uhr
am Donnerstag, 22. Februar 2024, von 19 bis 21 Uhr
am Donnerstag, 14. März 2024, von 19 bis 21 Uhr

im Jugendzentrum im Generationenhaus Bahnhof Hümme


Die Veranstaltungsreihe „Das gute Buch“ ist eine Reise zur Bedeutung unserer christlichen Tradition für das (alltägliche) Leben, sei es, um dadurch Orientierung oder/und Kraft zu gewinnen oder um selbst anderen gegenüber Rechenschaft ablegen zu können: Wir Christen haben ein reiches und wichtiges Wissen über das Menschsein und über die Welt, das unsere Gesellschaft sehr tiefgehend geprägt hat und das heute noch überragend wichtig ist.

Das ist der Ausgangspunkt, aber dabei soll und braucht es nicht zu bleiben. Willkommen sind auch andere Bücher, die Ihnen/Euch wichtige Gedanken mitgegeben haben.

Donnerstag, 25. Januar 2024, von 19 bis 21 Uhr
Im ersten Buch geht es um ein ganz praktisches Thema, das jeden täglich angeht: Kommunikation. „Gewaltfreie Kommunikation“ von Marshall B. Rosenberg.

Donnerstag, 22. Februar 2024, von 19 bis 21 Uhr
Im zweiten Buch „Verwandlung der Mächte“, das Hauptwerk von Rosenberg, bezieht er sich auf den ev. Theologen Walter Wink.

Donnerstag, 14. März 2024, von 19 bis 21 Uhr
Im dritten Buch „Der Stoff, aus dem wir sind“ von Fabian Scheidler geht es unter anderem um die Frage, wie naturwissenschaftliches Denken und andere Zugänge zur Wirklichkeit miteinander vereinbar sind.

Wer selbst ein Buch vorstellen möchte, wendet sich bitte an Pfarrer Wittenberg, damit ein Termin ausgemacht und beworben werden kann.

Ort der Veranstaltungsreihe: Jugendzentrum im Generationenhaus Bahnhof Hümme
Bitte Anmeldung im Pfarramt Hümme: pfarramt.huemme@ekkw.de

Forams - Blues Funk Rock aus Nordhessen

am Freitag, 15. März 2024, um 19.30 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Foto: Henrike Schnepel


Forams steht für progressive Blues Funk Rock aus Nordhessen. Forams sind drei Musiker, die gemeinsam aufwendig arrangierte Musik machen, mit Soli auf allen drei Instrumenten und Fokus auf Groove und Songstruktur. Forams verbinden die Komplexität des Progressive Rock mit der Spontanität und Improvisation des Blues. Forams machen keine Musik, die sich auf einen Song beschränkt, wichtig ist das Album als Gesamtwerk. Live überzeugt das Trio vor allem durch gutes Zusammenspiel. In der aktuellen Besetzung sind die drei Musiker seit 2017 aktiv, haben unter anderem Konzerte im Theaterstübchen Kassel oder im Wasserschloss Wülmersen gespielt und Ende 2019 den Bandcontest des Rockbüros Kassel gewonnen. Kurz darauf erschien die EP „Reality“, die mit einem ersten Konzert im Generationenhaus Hümme vorgestellt wurde. Anfang 2022 erschien das Debüt Album „Still Half Asleep“. Kurz darauf folgten mit „Into The Night“ und „Broken Child“ zwei weitere Singles, die 2022 von Martin Meinschäfer in den Megaphon Tonstudios in Arnsberg aufgenommen wurden. Forams sind Moritz Müller (Bass), Adrian Breindl (Schlagzeug) und Max Bodenmüller (Gitarre, Gesang). Weitere Infos unter www.forams.de.

Die Veranstaltung beginnt am 15. März um 19.30 Uhr und wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Tickets im Ticketshop der Stadt Hofgeismar - unter tickets.hofgeismar.de - für 6 Euro (zzgl. Gebühr) oder in der Tourist Info Hofgeismar oder an der Abendkasse.

Unvermeydbar - Mittelaltermusik aus Nordhessen

am Freitag, 22. März 2024, um 19.30 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Foto: Tina Holzer

 

Unvermeydbar aus dem schönen Nordhessen spielen mittelalterliches Repertoire neu gedacht und Eigenkompositionen auf Trommeln, Geige und Dudeldsäcken! Seit über 10 Jahren bespielen sie große aber auch kleine Bühnen des Landes oder zeuchen mitten im Volke auf! Auch neben der Musik bietet Unvermeydbar eine Show mit Witz und allerlei Schabernack und vergisst dabei nie das Publikum zum Teil des Geschehens zu machen!

Die Musik besteht aus einer Sammlung von traditionell mittelalterlichen Stücken, aber auch Eigenkompositionen die viele Einflüsse aus der Musik tragen, die die Mitglieder neben der Mittelaltermusik machen. Ende 2016 begaben sie sich in ein Tonstudio um das erste Album aufzunehmen.

Die Veranstaltung beginnt am 22. März um 19.30 Uhr und wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Tickets im Ticketshop der Stadt Hofgeismar - unter tickets.hofgeismar.de - für 6 Euro (zzgl. Gebühr) oder in der Tourist Info Hofgeismar oder an der Abendkasse.

Einladung zum Putztag 2024

am Samstag, 23. März um 9.00 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

 

Im Generationenhaus Bahnhof Hümme fanden im letzten Jahr 1.121 Veranstaltungen mit 13.401 Besuchern statt. Demzufolge steht mal wieder eine Grundreinigung an. Die Stühle müssen gereinigt werden, die Fenster müssen geputzt werden, die Wände müssen nachgestrichen werden und Büro und Stuhllager sollen aufgeräumt werden. Anschließend wollen wir auf dem neuen Willkommensplatz grillen und Boule spielen. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Vorsortierter Kindersachenbasar

am Samstag, 13. April 2024, von 11 bis 14 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Vater-Kind-Aktion mit dem PAPAmobil

am Sonntag, 23. Juni 2024

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Das feuerrote „PAPAmobil“ der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck kommt zum Generationenhaus Bahnhof Hümme. In ihm befinden sich die unterschiedlichsten Werkzeuge zum Basteln und Bauen, eine große Feuerschale mit Grill, verschiedene Großspiele sowie Material für weitere Aktionen. Am Sonntag, den 23. Juni 2024 können Väter mit ihren 4-10-jährigen Kindern eine gemeinsame Aktion erleben. Teilnahme an der Vater-Kind-Aktion ist kostenpflichtig.  

Begleitet wird das PAPAmobil von einem Mitarbeiter der Männerarbeit, der beim Vorbereitungstreffen und der Vater-Kind-Aktion dabei sein wird. Der vorbereitende Väterabend findet kurz vor dem Aktionstag nach Abstimmung im Bahnhof Hümme statt.

Interessierte können sich mit ihren Kontaktdaten beim Generationenhaus anmelden unter 05675-2519871 oder botschaft@generationenhaus-huemme.de


Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen


Singen mit Marlies

einmal im Monat
im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Einfach singen in der Gruppe – das ist möglich im Generationenhaus Bahnhof Hümme am 10.01.24 und am 07.02.24 von 15 bis 16 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden zur Weiterführung unseres Angebots wird gebeten. Bei Fragen zu dieser oder anderen Veranstaltungen ist der Kontakt zum Generationenhaus per Mail botschaft@generationenhaus-huemme.de oder telefonisch unter 05675-2519871 möglich.

 

Foto: Michael König

 

Regelmäßiger Spielkreis für die Kleinsten

jeden Freitag von 10:00 bis 11:30 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Junge Eltern aufgepasst! Das Generationenhaus Hümme bietet ab sofort einen Spielekreis für die Kleinsten an.

 

In entspannter und freundlicher Umgebung kommen Kinder und ihre Eltern oder Großeltern zusammen, spielen miteinander und tauschen sich aus. Dies ist die Gelegenheit, Kinder und Eltern schon vor dem ersten Kindergartenbesuch kennenzulernen.

 

Der Spielkreis ist für alle Kinder bis 2 Jahre offen. Die Kinder müssen während des Spielkreises beaufsichtigt werden. Die Spielkreisleitung hat Anna Oesterheld, Ergotherapeutin aus Hofgeismar, übernommen.

Anmeldung per E-Mail an botschaft@generationenhaus-huemme.de oder unter Telefon 05675/2519871.

Hümmer Kinderchor „Buntes Wir“

jeden Mittwoch von 16:30 bis 17:30 Uhr
im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Foto: Erika Lauterbach-Nissen; nicht im Bild: Chorleiterin Dorothea Kröger

 

Nach längerer Corona-Pause können Kinder im Kinderchor „Buntes Wir“ einmal in der Woche ihre Freude am Singen und Musizieren unter fachlicher Anleitung erlernen und ausprobieren. Jeden Mittwoch um 16:30 Uhr treffen sich die Jungen und Mädchen ab fünf Jahren für eine Stunde im großen Saal des Generationenhauses Bahnhof Hümme. Spielerisch werden Lieder eingeübt, die auch mit entsprechender Bewegung Freude machen und leicht zu lernen sind. Wer regelmäßig an den Proben teilnimmt, bekommt auch ein Chorbuch, in dem Notenblätter eingeklebt und auch künstlerisch gestaltet werden können. Der Kinderchor wird schon über einen längeren Zeitraum von der Musikschule Hofgeismar betreut, die auch in der Person von Dorothea Kröger eine qualifizierte Chorleiterin zur Verfügung stellt. Ehrenamtlich wird der junge Chor zudem von Anja Altmann betreut, die mit Bewegungen und Ritualen - z. B. durch das Mitbringen von Kuscheltieren als Singpaten - den Proben einen schönen Rahmen gibt. Nachgewiesen ist, dass die Kinderchorarbeit eine nachhaltige Wirkung auf die Persönlichkeitsentwicklung und auch die sozialen Kompetenzen hat. Gerne können auch noch weitere Kinder, die Spaß und Freude am Singen haben, dazukommen oder auch jederzeit an einer Schnupperstunde teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos.
„Das Singen in der Gemeinschaft stärkt das Wohlbefinden der Kinder und fördert sowohl die musikalischen Fähigkeiten als auch die Kreativität sowie Konzentrationsfähigkeit und trainiert darüber hinaus auch das Sprachgefühl und den Wortschatz“ so van Zoest, Leiter der Musikschule Hofgeismar, anlässlich eines kürzlich erfolgten Pressetermins.
Gefördert wird das Angebot von der AKG-Gruppe-Stiftung Hofgeismar unter dem Dach der Bürgerstiftung für Stadt und Landkreis Kassel.
Sowohl der Vereinsvorsitzende Peter Nissen als auch Simon van Zoest von der Musikschule möchten den Chor „Buntes Wir“ im kulturellen Segment des Generationenhauses für die kommenden Jahre verstetigen und sind bereits bezüglich zukünftiger Kooperationsanknüpfungspunkte im Gespräch.

Volkschor Hümme

jeden Montag von 19.30 bis 21.10 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

 

Seit dem 07. April 2008 ist Frau Larissa Grigoryan Chorleiterin.

Der Chor unter ihrer Leitung hat sich stetig weiterentwickelt, repräsentiert ein modernes Liedgut, z. B. Melodien aus Musicals und bekannte aktuelle Songs aus aller Welt.

Der Chor besteht derzeit aus 29 Mitgliedern, davon 23 Aktiven und 6 Passiven.

Auftritte
Unsere Auftritte gliedern sich folgendermaßen auf:

  • ca. 4 weltliche Auftritte pro Jahr (Konzert, Liedernachmittag, usw.)
  • ca. 3 geistliche (kirchliche) Auftritte in der ev./kath. Kirche (Mitwirkung bei Gottesdiensten u. ä.)
  • zusätzlich Ständchensingen, z. B. bei Grünen, Silbernen, Goldenen und Diamantenen Hochzeiten, Geburtstagen, usw.)

Chorproben des Volkschores
Jeden Montag im Generationenhaus Bahnhof Hümme, Tiefenweg 12, 34369 Hofgeismar, von 19.30 bis 21.10 Uhr;

Frauenchor im Anschluss nach Bedarf.

Gerne und jederzeit freuen wir uns über interessierte Sängerinnen und Sänger!

Der Vorstand

„Kaffee, Kuchen und Kontakt“

jeden Montag ab 14.00 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Seit Ende April gibt es „Kaffee Kuchen Kontakt“ im Generationenhaus Bahnhof Hümme. Jeden Montag ab 14 Uhr gibt es rund um das rote Sofa im Bahnhof selbstgebackenen Kuchen, Kaffee, Tee und immer interessante und nette Gespräche mit ganz verschiedenen Menschen aus der Umgebung. Alle Menschen sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht nötig, das Angebot ist kostenfrei, Spenden sind erlaubt.


Fragen beantwortet das Büro des Generationenhauses gerne unter Telefon 05675.2519871 oder per E-Mail: botschaft@generationenhaus-huemme.de.