Kabarett und Jazz vom Feinsten im Generationenhaus

Das ideale Weihnachtsgeschenk: Karten im Vorverkauf


Das Kulturprogramm für das Jahr 2019 steht und es wird wieder ein bunter Mix aus Kabarett, Musik, Theater, Reiseberichten, Lesungen und Kunstausstellungen im Generationenhaus geboten. Für die kostenpflichtigen Veranstaltungen des ersten Halbjahres können die Tickets bereits jetzt im Ticketshop der Stadt Hofgeismar http://tickets.hofgeismar.de oder in der Tourist-Info am Marktplatz erworben werden.


 

 

 

So kommt Bernd Gieseking auch im nächsten Jahr wieder mit seinem satirischen Jahresrückblick „Ab dafür“ am Freitag, 15. Februar um 20 Uhr ins Generationenhaus.

 

Karten im Vorverkauf kosten 15 Euro zzgl. Systemgebühr.

 

Foto: Britta Frenz


Ein Jazzkonzert vom Feinsten gibt es am Samstag, 02. März um 20 Uhr im Bahnhof. Der Stern nennt sie „die neuen jungen Gesichter des deutschen Jazz“ und in der Tat sorgt triosence seit einigen Jahren für Furore in der Fachpresse: „Der neue Meilenstein in Sachen Jazztrio“, „Klangtipp und Exempel für musikalische Dreieinigkeit“, „Ein unter die Haut gehendes Highlight“ , „Die neuen Helden“ oder „Bei der Musik geht auch bei uns im Westen die Sonne auf“ …lauten nur einige Reaktionen namhafter Magazine zu triosence.


Ob in Brasilien, Taiwan oder im Mutterland des Jazz, in den USA – überall, wo die drei Musiker von triosence bislang aufgetreten sind, ließen sie ein begeistertes Publikum zurück. Aber auch mit seinen CDs hat das deutsche Trio um Pianist Bernhard Schüler immensen Erfolg. Seit Entstehung der Band im Jahr 1999 hat triosence in Deutschland so ziemlich alles abgeräumt, was es an Jazzpreisen zu gewinnen gibt.


Die melodiebetonte Mischung aus Jazz, Fusion, Folk und World Music überzeugt nicht nur Kenner, sondern auch jene, die mit Jazz bislang wenig anfangen konnten. Die Gleichberechtigung der Instrumente sowie die Stärke und Klarheit ihrer Melodien zeichnet die Musik des Trios vor allem aus. So hat die Band über die Jahre einen unverwechselbaren eigenen Stil entwickelt, den sie selbst als „songjazz“ bezeichnet.


Im Vorverkauf gibt es Karten für 25 Euro zzgl. Systemgebühr.

Herkules-Ensemble Kassel - Mandolinen- und Gitarrenkonzert + Ausstellungseröffnung Sigrid Lenzing - Tiere, Blumen und Landschaften

am Samstag, 19. Januar 2019, um 15 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Die Ausstellung „Tiere, Blumen und Landschaften“ der Künstlerin Sigrid Lenzing ist bis zum Sommer im Generationenhaus Bahnhof Hümme zu sehen. Sigrid Lenzing lebt und arbeitet in Hümme. Ihre vielfältigen Werke entstehen in ihrem Atelier und bilden Tiere und Blumen ab, aber auch Landschaftsimpressionen aus ihrer Region und Urlaubseindrücke von der Nordsee und aus Österreich werden gezeigt.

Das Herkules-Ensemble Kassel wurde als Mandolinen- und Gitarren-Orchester mit der Idee gegründet, unter professioneller Leitung Musik unterschiedlicher Stilrichtungen mit zeitgemäßer Mandolinen- und Gitarrentechnik zu spielen. Die Spieler sind motivierte Musiker: Schüler, Studenten, Berufstätige, Rentner aus Kassel und seinem regionalen Umfeld, die mit Mandoline, Gitarre oder Baß für ein hohes Spielniveau sorgen. Die Orchesterleitung ist in Händen von Boris Tesic. Er ist Dozent für Gitarre an der Musikakademie der Stadt Kassel. Er konzertiert erfolgreich in seinem Heimatland Bosnien, in ganz Europa und in den USA. Das Repertoire umfasst sowohl Originalwerke der Zupfmusik als auch Bearbeitungen aus Barock, Klassik, Folklore und Unterhaltungsmusik. Das Konzert wird durch solistische Darbietungen der Mitspieler mit Mandoline, Gitarre, Zither und Saxofon ergänzt.

Zum Konzert und zur Ausstellungseröffnung sind Kunst- und Kulturliebhaber aus der Region und Freunde des Generationenhauses eingeladen, um die Kunstausstellung feierlich zu eröffnen und dieses außergewöhnliche Konzert mitzuerleben. Der Eintritt ist frei.

Kindertreff - Schlüsselanhänger basteln

am Montag, 21. Januar 2019, von 14:40 bis 16 Uhr
im Generationenhaus Bahnhof Hümme


Im Hümmer Bahnhof ist wieder was los: Alle Kinder ab 6 Jahren sind eingeladen am 21.01. von 14:40 bis 16 Uhr in das Generationenhaus zu kommen. Im Kindertreff wird gekocht, gemalt und gespielt. Dieses Mal wollen wir uns aus verschiedenen Materialien Schlüsselanhänger basteln und nähen. Dabei werden der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldungen bis zum 17.01. wird gebeten unter 05675-2519871 oder botschaft@generationenhaus-huemme.de

Kinderkochkurs „Winterküche“

am Donnerstag, 24. Januar 2019, von 16.30 - 19.30 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme


Am Donnerstag, 24. Januar findet im Generationenhaus Bahnhof Hümme der nächste Kinderkochkurs statt. Kursleiterin Christiane Meyer-Hozak wird mit den Kindern zunächst gemeinsam einen leckeren Punsch zubereitet und anschließend mit allen ein „Gute-Laune-Abendessen“ kochen. Dabei wird natürlich auch viel probiert und anschließend wird das Abendessen gemeinsam genossen. Das macht Spaß, wird sehr lecker und ist auch prima zum Nachahmen geeignet.

Ganz nebenbei lernen die Kinder den Umgang mit den Küchengeräten und einiges über unsere Lebensmittel und ihrer Herkunft. Die Teilnehmer werden überrascht sein, wie viel Spaß in der Küche möglich ist.

Los geht es um 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Die Gebühr beträgt 11 Euro zuzüglich 4,50 Euro Lebensmittelumlage. Anmeldungen bei der Volkshochschule unter Tel. 0561 1003 1681 oder im Internet unter www.vhs-region-kassel.de.

Schreiben wir! - Ein Tag mit Kreativem Schreiben

am Samstag, 26. Januar 2019, 10:00 - 16:00 Uhr
im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Kreatives Schreiben? Hier wird ausprobiert, ob sich Gedanken und Gefühle, Geschichten und Gedichte, die im Inneren schlummern, zu Papier bringen lassen. Wird daraus eher Erzählung oder Dichtung? In einstündigen Workshops laden die Dozentinnen Kirsten Alers, Ellen Volkhardt, Marie-Luise Erner und Jacqueline Engelke mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen zum Schreiben ein: Das Schreiben ausprobieren, eine schlummernde Schreiblust wecken, auf Wortwegen wandeln, experimentelle Wege zum geschriebenen Wort erforschen- nach eigener Einwahl gibt es mindestens drei Workshops an dem einen Tag!


Die Kursgebühr beträgt 30 Euro. Beratung gibt es durch Ellen Volkhardt: 0561-4009906.
Anmeldung bis 14. Januar:  www.vhs-region-kassel.de.

Ideenwerkstatt mit Jugendlichen

am Samstag, 26.Januar 2019, um 15 Uhr

im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Bist Du zwischen 13 und 17 Jahren alt und kommst aus Hümme oder Umgebung?


Hast Du Lust darauf, Dich an einem entspannten Nachmittag zusammen mit anderen Jugendlichen darüber auszutauschen, was Du brauchst, damit es Dir hier in Hümme noch besser geht?


Dann laden wir Dich herzlich dazu ein, zu unserem Workshop zu kommen!


Wir sind drei Studenten der Universität Kassel und haben vor, zusammen mit Dir und anderen Jugendlichen auf kreative Weise herauszufinden, was das neue Jugendzentrum für Dich und den Raum Hümme tun kann.

 

Das Ganze soll nicht mehr als ein paar Stunden dauern und selbstverständlich sorgen wir dafür, dass die Snacks und Getränke auch auf keinen Fall zu kurz kommen.


Falls Du also Lust darauf hast, Dich einzubringen, dann melde Dich bis zum 21. Januar 2019 einfach an unter: 05675-2519871 oder botschaft@generationenhaus-huemme.de


Der Workshop findet am 26. Januar 2019 um 15 Uhr in den Räumlichkeiten des Generationenhauses statt und geht voraussichtlich bis 18 Uhr.


Wir freuen uns auf Dich!
Katharina, Jacob und Nina

 


 
Am 26. Januar 2019 veranstaltet das Generationenhaus Bahnhof Hümme zusammen mit drei Studierenden der Universität Kassel einen mehrstündigen Workshop zur gemeinsamen Ideenfindung mit Jugendlichen. Angesetzt ist dieser von 15-18 Uhr, für ausreichend Verpflegung und Getränke wird gesorgt.

Im Kontext der Einführung des neuen Jugendzentrums, welches bald eröffnet wird, soll sich auf kreative Art und Weise mit den Jugendlichen darüber ausgetauscht werden, welche Ziele und Wünsche sie an den Raum Hümme und ihre Lebensumwelt haben und wie sie dabei vom Generationenhaus unterstützt werden können.

Die Studierenden planen das Projekt und führen an dem Nachmittag einen Ideenworkshop durch, bei dem die Jugendlichen die Möglichkeit haben werden, ihre Ansprüche eigenständig auszuformulieren. Besonders viel Wert wird dabei auf die Erfragung gelegt, wie die Lebensqualität im Alltag der Jugendlichen gezielt gefördert werden kann.

Der interdisziplinäre Workshop lädt dazu ein, sich anhand grundlegender theoretischer Überlegungen und vieler Praxiseinheiten damit auseinanderzusetzen, welche Lern- und Erfahrungsräume das Generationenhaus bieten kann und welche von den Jugendlichen gewünscht werden.

Weiterhin besteht über die Dauer des Workshops hinweg die Gelegenheit, gemeinsam in kleinen Gruppen ins Gespräch zu kommen und sich anschließend mit den Betreuern des Generationenhauses zu beraten.

Interessierte Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahre können sich beim Generationenhaus Bahnhof Hümme informieren und bis zum 21. Januar anmelden unter 05675 / 25198 71 oder botschaft@generationenhaus-huemme.de.

Kinderchor „Buntes Wir“

jeden Mittwoch um 16.30 Uhr im Generationenhaus Bahnhof Hümme

 

Im  Kinderchor „Buntes Wir“ gibt es einmal in der Woche gemeinsam Spiel und Spaß. Jeden Mittwoch um 16.30 Uhr treffen sich die Jungen und Mädchen ab fünf Jahren im Generationenhaus Bahnhof Hümme. In einer Stunde werden spielerisch Lieder eingeübt, die auch mit entsprechender Bewegung Freude machen und leicht zu lernen sind. Der Kinderchor wird von der Musikschule Hofgeismar betreut, die auch eine qualifizierte Chorleitung durch Dorothea Kröger sichergestellt. Ehrenamtlich wird der Chor zudem von Anja Altmann betreut. Gerne können auch noch weitere Kinder, die Spaß am Singen haben, dazukommen.

Frühstück im Generationenhaus Bahnhof Hümme

Jeden Dienstag (außer der 2. im Monat und an oder nach Feiertagen)


Das offene Frühstück im Generationenhaus Bahnhof Hümme erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Jeden Dienstag (außer der 2. im Monat und an oder nach Feiertagen) wird mit Freunden, Nachbarn und Gleichgesinnten in geselliger Runde gespeist. Das Frühstück ist inzwischen so beliebt, dass der 17. April schon ausgebucht ist.


Eine Teilnahme am Frühstück ist nur nach Anmeldung möglich. Anmeldungen werden bis Montags 11 Uhr entgegen genommen. 05675-251 98 71

Offener Treff jetzt jeden Tag geöffnet

Nette Menschen treffen, plaudern, spielen, stricken...

Jede/r ist herzlich willkommen!

 

Liebe Besucher und Interessierte,

das Generationenhaus Bahnhof Hümme startet ab Juni 2017 mit neuen Öffnungszeiten und Angeboten. Wir laden Sie herzlich ein in unserem offenen Treff vorbeizukommen.

 

In lockerer Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit sich zu verschiedenen Themen auszutauschen, an Angeboten teilzunehmen, die wechselnden Ausstellungen des Hauses und den denkmalgeschützten Bahnhof zu besichtigen. Oder schmökern Sie einfach nur bei einer Tasse Kaffee in einem Buch.

Bei uns können Kontakte geknüpft und gepflegt werden, voneinander gelernt, mitgemacht und zugesehen werden.

Lassen Sie uns den Bahnhof gemeinsam beleben und gestalten.

Wir freuen uns auf Sie!

Das Team vom Generationenhaus Bahnhof Hümme

Öffnungszeiten Offener Treff


Mo.,  12 - 16.00 Uhr
Di.,     8 - 14.00 Uhr
Mi.,   12 - 17.00 Uhr
Do.,  15 - 17.00 Uhr
Fr.,    14 - 17.00 Uhr